Darts Academy

Die Angebote der Darts Academy richten sich sowohl an fortgeschrittene als auch an beginnende Spieler und Spielerinnen. Vor allem die Förderung auf Vereinsebene soll möglichst breit gewährleistet werden. Daher werden schulende und praktische Inhalte für Vereine vor Ort besonders betont.

1.Aus- und Fortbildungsangebot 

Der OÖDV bietet interessierten Spielern und Vereinen über die Darts Academy Aus- und Fortbildungen an, damit sie fundierte Trainingsbetreuung, Spielerentwicklung und Nachwuchsförderung anbieten können. Dabei werden sowohl Wurfanalysen, trainingspraktische Inhalte als auch mentale Inputs vermittelt. Die Übungsleiterausbildung Darts stellt überhaupt eine Neuigkeit in der noch jungen Sportart Darts in Oberösterreich dar. 

1.1. Übungsleiterausbildung Darts

In Kooperation mit der Sportunion Oberösterreich bietet der OÖDV erstmalig im April 2022 eine Übungsleiterausbildung speziell für Darts an. Der Umfang der Ausbildung beträgt 32 Unterrichtseinheiten .

Termine  und Ort:

22. und 23.4.2022 (Freitag 14:00 bis 21:30 und Samstag 8:30 bis 17:00)

06. und 07.5.2022 (Freitag 14:00 bis 21:30 und Samstag 8:30 bis 17:00)

Vereinsheim des 1.LDC in Traun

Inhalte:

- Spezielle Trainings- und Bewegungslehre Darts

- Wurfanalyse und Ableitung von gezieltem Training

- Anatomische, physiologische und medizinische Aspekte im Darts

- Spielvariationen und variantenreiches Techniktraining

- Übungsvermittlung und Trainingsleitung

- Nachwuchstraining und -förderung

- Ausgleichstraining für Dartspieler (Präventives Training)

- Mentaltraining im Darts

- Theoretische und praktische Prüfung

Trainer:

- Dr. Bernhard Gutschreiter, Facharzt für innere Medizin, Fachbuchautor 

- Mag. Harald Jansenberger, Sportwissenschafter, Fachbuchautor (www.jansenberger.at)

- Mario Kienast, Dipl. Mentaltrainer (www.sport-mentaltraining.at)

Achtung: Zusätzlich zur speziellen Übungsleiterausbildung Darts sollte das Übungsleiter Basismodul absolviert werden.

1.2. Fortbildungen Wurfanalyse und Trainingssteuerung 

Die Workshops befähigen die Teilnehmenden zu gezielter Wurfanalyse von Spielern und zum Anleiten passender Trainingseinheiten und Übungen. Die Schulungen sind im Ausmaß von je 6 Stunden auf einen Basis- und einen Aufbauworkshop gegliedert.

Teil 1: Gezielte Wurfanalyse und darauf aufbauendes Training

  • Videoanalyse der Wurfbewegung (Stand, Bewegungsausmaß, Oberarmstabilität, Schulterstabilität)

  • Aufbauende Übungen

  • Benötigt werden für den Workshop: Laptop und das Programm Kinovea (www.kinovea.org) und ein Smartphone oder eine Videokamera (z.B.: Actioncam).

Teil 2: Vertiefende Analyse, Trainingsaufbau und Vertiefung der Trainingsmethodik

  • Videoanalyse der Wurfbewegung Teil 2 (Vertiefende Analyse: Stand, Bewegungsausmaß, Oberarmstabilität, Schulterstabilität)

  • Aufbauende Übungen und Trainingsmethodik

  • Wie schreibe ich einen Trainingsplan? Grundlegende Methodik.

  • Benötigt werden für den Workshop: Laptop und das Programm Kinovea (www.kinovea.org) und ein Smartphone oder eine Videokamera (z.B.: Actioncam).

2.Workshops zur Wurfanalyse

Workshops zur Wurfanalyse bieten die Möglichkeit im Verein den eigenen Wurf auf leistungsbestimmende Parameter überprüfen zu lassen. Darauf aufbauend werden in der Gruppe entsprechend Trainingsmöglichkeiten für die einzelnen Spieler besprochen und geübt.

Eckdaten:

  • Maximale Zahl der Teilnehmenden: 10 Personen

  • Dauer: ca. 4 Stunden

  • Dauer Testung: ca. 1 Stunden

  • Besprechung der Ergebnisse: ca. 1 Stunde

  • Training auf die Ergebnisse aufbauend: ca. 2 Stunden

3.Offene Techniktrainings

Im Zentralraum werden in regelmäßigen Abständen offene Techniktrainings abgehalten. Zum Beispiel wird beim 1.LDC im neuen Vereinslokal in Traun vierzehntägig ein Techniktraining durchgeführt, das auch für Personen außerhalb des Vereins geöffnet ist.

Gerne kommen Vertreter der Darts Academy für ein Training vor Ort auch in die Vereine in ganz Oberösterreich. Wichtig ist, dass diese Trainings auch immer für Teilnehmende anderer Verein geöffnet sein müssen.

Eckdaten:

  • Teilnehmerzahl offen und auf die räumlichen Gegebenheiten abzustimmen.

  • Dauer: 90 bis 120 Minuten

  • Inhalte: Schwerpunkte auf Wünsche vorab ausgerichtet, bei vorhandenen Testergebnissen auf die Defizite der Spieler und Spielerinnen abgestimmt oder auf die Grundlagen der Wurfbewegung vorbereitet.

  • Weitere Inhalte: Neben Techniktraining werden auch taktische Inhalte und mentale Übungen gemeinsam durchgeführt.

4.Nachwuchsförderung

Die Nachwuchsförderung nimmt einen zentralen Stellenwert in der Darts Academy ein. Es werden gezielt Workshops inklusive spielerischem Turniercharakter angeboten, um Kindern und Jugendlichen Darts spielerisch auf mehreren Ebenen näher zu bringen.  Das soll helfen Darts als Sport attraktiver zu machen und die spielerische Entwicklung von Talenten gezielt zu fördern.